Vom Mittelalter ins 20. Jahrhundert, vom Ochsenkarren zum Traktor – Eine Zeitreise vom Kloster Maulbronn zum Oldtimermuseum Knittlingen

Ihr Tag beginnt mit einer Führung durch die Maulbronner Klosteranlage und danach erwartet Sie ein typisches Maulbronner Mittagessen. Gut gestärkt verlassen Sie vorübergehend das UNESCO-Weltkulturerbe Maulbronn und fahren in die benachbarte Fauststadt Knittlingen, wo Sie in „Walters Oldtimermuseum“ auf ca. 4000 Quadratmetern eine Reise in die Zeit antreten, in der man mit dem Messerschmitt-Kabinenroller oder mit der Isetta nach Italien in den Sommerurlaub fuhr. Historische Fahrzeuge, wie eine NSU 3,5 HP aus dem Jahre 1910, begeistern die Besucher ebenso wie damalige landwirtschaftliche Geräte, Alltagsgegenstände und die mit viel Liebe zum Detail dargestellten alten Handwerke. Wieder zurück in Maulbronn genießen Sie bei einem erholsamen Spaziergang ums Kloster die wunderschöne Landschaft und lassen Ihren ereignisreichen Tag im Cafe oder im Biergarten gemütlich ausklingen.

 

Dauer: 10 Uhr bis ca.17 Uhr

Preis: Erwachsene 36 Euro – Ermäßigungen auf Anfrage

Der Preis enthält: Führung durch die Klosteranlage, Mittagessen, Eintritt und Kurzführung im Oldtimermuseum, ganztägige Reiseleitung

Termin: Gruppen nach Vereinbarung

Treffpunkt: 10 Uhr, Parkplatz „Talaue“ (Friedhofsweg) in Maulbronn

 

Mitglied bei Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.: